Deutsch · English

Das Leistungsspektrum der Abteilung Strukturmechanik erstreckt sich über die numerische Simulation mittels der Finite Element Methode (FEM), die Mehrkörpersimulation (MKS), Topologie/Gestaltoptimierung sowie die Software- und Methodenentwicklung.

Hauptaufgaben sind dabei einerseits begleitende Simulationen im Zuge der Produktentwicklung im automotiven Bereich und allgemeinen Maschinenbau und andererseits die Entwicklung von geeigneten Methoden und Softwareprodukten um eine kontinuierliche Steigerung der Qualität und Effizienz der Berechnung zu gewährleisten. Insgesamt beschäftigen sich 40 Ingenieure mit unterschiedlichsten Aufgabenstellungen, ihr Expertenwissen verdanken sie u.a. auch der sehr intensiven und engen Zusammenarbeit mit unseren Mess- und Prüflabors.

Berechnung von Motorbauteilen
Kinematikuntersuchung einer Vorderachslenkung
Kombination - FE und Mehrkörpersimulation