Kabinenplattform

Neue Anforderungen sowie zukünftige Gesetze bezüglich Aerodynamik und direkte Sicht, aber auch neue Sicherheitsvorschriften, verschiedene Antriebssysteme und spezifische Kundenanforderungen werden die Komplexität der Fahrzeuge weiter erhöhen. Für Nutzfahrzeugkabinen ist daher Modularität ein wichtiges Thema, um den Kundenanforderungen und Produktionsaspekten gleichermaßen gerecht werden zu können.

Ausgehend davon hat Magna ein neues Kabinenplattform-Konzept entwickelt, um die neuen Anforderungen zu erfüllen, Entwicklungs- und Herstellungskosten zu senken und des Weiteren die Gewichtsreduzierung sowie den Komfort für den LKW-Fahrer zu optimieren.
Die bereits durch internationale Patente geschützte Konzeptidee basiert auf einem neuen Plattformmodul, das für mehrere Anwendungen einsetzbar ist und von verschiedenen Abdeckungs-, Tür- und Außenmodulen umschlossen wird.

Das neue Kabinenplattform-Modul in Leichtbauweise bildet die strukturelle Basis, welche dann mit den modular wählbaren Komponenten wie Armaturenbrett, Teppich, Sitze etc. individuell vormontiert wird. In Kombination mit einem vormontierten Hauptmodul bestehend aus Dach, Rück- und Seitenwand wird die Kabine komplettiert und steht damit schnell für die jeweils gewählten Anwendungen zur Verfügung.
Durch die universelle Kabinenplattform und die damit verbundene Einsetzbarkeit bei den verschiedensten Fahrzeugherstellern kann ein enormer Volumeneffekt generiert werden.