Emissionen im praktischen Fahrbetrieb (RDE)

Der tatsächliche Schadstoffausstoß von Fahrzeugen lässt sich nur auf der Straße realistisch bestimmen. Ein mobiles Emissionsmesssystem (PEMS) für Pkw misst NOx, CO, CO2 und die Anzahl der Partikel (PN). RDE ersetzt nicht das WLTP-Prüfverfahren auf dem Rollenprüfstand, sondern stellt sicher, dass Autos auch bei sehr anspruchsvollen Straßenverhältnissen niedrige Emissionen liefern.

Messdienstleistungen

  • Unterschiedliche Profile der Teststrecken
  • Komplette Infrastruktur für die Tests

Evaluierung / Analyse

  • Auswertung von RDE-Zyklen entsprechend den neuesten Vorschriften
  • Aufteilung in kritische Emissionsbereiche und Auswertung der Randbedingungen
  • Identifizierung von Worst-Case-Szenarien – Robustheitsprüfung

Optimierte Kalibrierung

  • Übertrag von Erkenntnissen der Straße auf Prüfstand und umgekehrt
  • Übertragung von Referenzzyklen unter Berücksichtigung der Randbedingungen

RDE-Konzeptprüfung

  • Vorhersage von grenzwertigen / Worst-Case-Zyklen