Hybridisierung

Die gesetzlich vorgeschriebenen CO2-Emissionsziele ziehen unweigerlich den zunehmenden Umstieg auf Elektroautos nach sich. Um diese Ziele zu erreichen, werden verschiedene Konzepte entwickelt, von abgeschwächten Hybridversionen über 48V bis hin zu Plugin-Hybridsystemen. Das Zusammenspiel von elektrischen Komponenten (Wechselrichter, elektrische Geräte...) und dem konventionellen Verbrennungsmotor erfordert ein umfassendes mechatronisches Know-how, über das man im Engineering Center Steyr verfügt.

Steuerung der modularen Hybridstrategie

  • Geeignet für alle relevanten parallelen Hybridsysteme
  • Optimierung der Hybridstrategie auf der Basis des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen
  • Vorausschauende Steuerung der optimalen Betriebsstrategie basierend auf der Route und den wahrscheinlichsten Weginformationen

Optimierung der Betriebsstrategien

  • Simulationsbasierte und vorausschauende Routeninformationen

Bewertung des Hybridsystems

  • Vergleich unterschiedlicher Hybridarchitekturen und Simulation der resultierenden Kraftstoffeinsparungen / Emissionen

Funktionale Integration des Hybridsystems

  • Softwarelösungen für die Koordination und Steuerung von Hybridsystemen